Meine Erkenntnisse

Es gibts so paar Eigenarten der Menschen,paar hat Douglas Adams dokumentiert:-)
zum Beispiel müssen die Menschen immer reden,über alles,sie sagen offensichtliche Sachen wie: Bist du wieder da?das Wetter ist schön…..nur um sich nicht denken hören zu müssen.
oder die frage wie es dir geht?hähä,die wahrheit will doch keiner hören.da kommen vielleicht so sachen wie:ich habe schlecht geschlafen,weil ich gestern nicht kacken konnte u der hund hat auf das sofa gekotzt,leider habe ich das nicht gesehen und als ich mich nach einem anstrengenden tag mit meinen rheumaschmerzen etwas ausruhen wollte auf dem sofa….oder das sie dir erst zu hören wenn sie denken das du stirbst,anstatt nur darauf zu warten das sie reden dürfen

oder das sie gerne zickig werden wenn man ihnen die wahrheit sagt.oder das sie dich anstößig finden wenn du anders bist,aber vielleicht sind sie nur eifersüchtig,weil du dir die freiheit nimmst das zu tun wovor sie angst haben

wie ihre stimme sich verändert wenn sie lügen,wenn sie zornig sind,wenn sie geliebt werden wollen,wenn sie glücklich sind.wie ihre gesichtszüge entgleisen wenn sie wissen das sie gleich weinen u es keiner sehen soll

der Moment in dem ihr Lachen zum gegackere wird
der Moment in dem sie dich unwiederuflich verletzten
der Moment in dem du den Schmerz spürst den,den du ihnen befügst
der moment in dem sie den tod akzeptieren,der moment in dem sie gehen ohne sich zu verabschieden,das gefühl das ich spürte
als du gingst
der moment wo sie aufhören zu kämpfen,der moment wo sie wieder anfangen zu kämpfen

wie sie sich selbst aufgeben,nur um dir zu gefallen.sie lügen dich an um dich glücklich zu machen

am schlimmsten aber sind die die denken echte menschenkenntnis zu besitzen u sowas von da neben liegen wenn sie dich einschätzen…und dann noch auf ihrem glauben bestehen

der moment wo du sie begeisterst oder erschreckst,weil du plötzlich seiten offenbarst an dir,von denen sie nichts gewusst hatten
wie du plötzlich zu einem anderen wesen für sie wirst,wenn sie dich lieben
das sie nicht begreifen,das sie tun können was sie wollen,es aber nichts an den tatsachen ändert

Tageslicht

Wer weiß was Tageslicht bringt?Wer?

Vielleicht gutes,aber wer weiß das schon.

Manchmal frage ich mich:

„Wieso stehst du noch auf?“

Es ist wegen den Menschen,

die mit mir diesen Weg,

der so schwierig scheint + elend lang beschreiten….

Ihr die dort seid,

scheint meist mehr Familie zu sein,

als Mutter,Vater,Bruder + Schwester.

Also was bringt Tageslicht?

Es bringt Liebe + Freude,

ins Herz….in mein Herz.

Das Gedicht schrieb ich am 23.02.2002

Taub+stumm

Jetzt bist du fort.

Taub und Stumm liegst du da.

Ein Leichentuch für Trauer,Ängste und Tränen.

Für lieben dich vergeht,

in meinem Herzen steht.

Ein kleines Kind stirbt in mir,

quallvoll,

aber wer hört lachen,

ich sehe nur das Bett der Tränen vor mir.

Leere Gefäße,einst voll Trauer,

jetzt taub und stumm.

Wer hilft sehen,

meiner Bürde zu gehen,

so schwer.

jetzt bist du fort,

von jenem Ort,

ein neuer,Eden gleich.

Himmel weint.

Taub und stumm meine Seele,

gefühlsleer,

wird Trauer retten?

Wohin gehe ich wenn nicht….?

Jetzt bist du fort,

taub und stumm lagst du da,

schwebe,schwebe.

Du schwebst jetzt,

denn fort von jenem Ort ich saß.

Liebe wehrt ewig.

Herz verschließt sich,

für immer mein.

Taub und stumm fort gerissen.

Taub und stumm….

das Gedicht habe ich am 27.02.02 geschrieben,nach dem Tod meiner Grossmutter