Du und Deine Frau

Ich hör‘ Dir nicht mehr zu,
wenn Du mir erzählst,
lebensmüde
und gedankensatt.
Deine Frau bringt uns Rhabarber-Kuchen
auf den Du Dich schon den ganzen Tag gefreut hast.
Sie lächelt und gibt Dir das größte Stück.
Eigene Ernte?
Selbstverständlich!
An der Wand
Fotos von Dir und Euren Jungs.
Zwei Flaschen Wein später,
wirst Du mir ständig das Knie tätscheln
und mit glasigen Augen
von früher träumen.
Ich werde vorher gehen.
Deiner Frau und mir zuliebe.

Ein Gedanke zu „Du und Deine Frau

  • 20. September 2007 um 07:59
    Permalink

    Auch nicht schlecht…

    Hast du schon mal etwas in Buchform veröffentlicht ?
    Falls ja, wo kann man sich das besorgen ?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =