Gästebuch


Anmelden, um einen neuen Beitrag zu schreiben

fünfzehn − neun =

Registrieren
Wilkening, Günter Wilkening, Günter schrieb am 7. April 2011 um 15:24:
Ich bitte um ein Gedicht über die Zeit, gatis zu veröffentlichen.: Die Zeit die zeit verrint zwischen den Händen, wenn wir sie nicht zu nutzen wissen, die Zeit für den Menschen, hat einen Anfang und ein Ende, die Zeit ist ein Geschenk de Himmels, nutze sie und verliere sie nicht aus den Augen, die Zeit ist eine Reise zwischen den Firmamenten, dem Himmel und der Erde, die Zeit ist um Geheimnisse zu lüften und die Schönheit der Natur zu entdecken, die Zeit formt den Menschen, wenn er sich Ziele setzt, um sie zu verwirklichen, die Zeit ist kostbarer als Diamanten und Edelsteine, die Zeit, verwende sie mit Verstand und von Herzen, die Zeit, nimm sie Dir, um Liebe und Geborgenheit zu schenken, die Zeit ist eine Herausforderung für das Leben, darum vergeude sie nicht, die Zeit ist um Gefühle zu erwidern, die dir geschenkt werden, die Zeit ist eine Lebensquelle und sie hat die Macht, Trauer und Leid zu überwinden, die Zeit hat und kennt keine Grenzen. Günter Wilkening (Urheber) Vielen Dank!
Copyright © Dandelion by Pexeto