Trau´ Dich

Ich möchte ins offene Messer laufen,
Denn nur der, der Schmerz spürt,
Kann sich seinem Glück bewusst werden.
Ich möchte die Spitze der eisernen Klinge
In mir spüren, tief in meinem Herzen,
Damit es erwacht,
Und sich über das Wunder des Ehrgeizes,
Des Glücks,
Und gleichzeitig über das Schicksal selbst,
Den Lauf des Lebens
Bewusst wird,
Und sich der wahren Natur seiner selbst
Ins Auge schaut,
Vernimmt, fühlt, SPÜRT!!!

Es gibt zwei Arten der Vernunft,
Die wahre Vernunft,
Die uns gegeben ist,
Und unsere Möglichkeiten ergreifen lässt,
Und es gibt die auferlegte Vernunft,
Die uns taub, stumm und blind zugleich Macht.
Und uns vergessen lässt,
Wer wir wirklich sind,
Wer wir wirklich waren,
Als wir noch nicht zweifelten..