Krabbelfinger

Wen sucht die Hand?
Dich sucht die Hand!
Nichts hat sie aufgehalten,
an deinem Leib sich zu entfalten.
Jetzt bäumt sich auf der straffe Leib.
Ein Finger an dem anderen reibt.
Wer spielt hier eigentlich mit wem?
Wie lange soll dies Treiben gehen?
Kribbel- Krabbel- Zappelfinger
Zuckermund
Seitensprung
Wer hält sie an?
Wer macht sie still,
wenn keine Hand gehorchen will?
Was treibt sie an?
Was kommt hervor
und krabbelt sich den Leib empor?
Wer spürt die Hand?
Du spürst die Hand,
die höher schleicht an deinem Bein.
Es muss ein Zappelfinger sein.
Jetzt bäumt sich auf der straffe Leib.
Ein Finger an dem anderen reibt.
Wer spielt hier eigentlich mit wem?
Wie lange soll dies Treiben gehen?
Kribbel- Krabbel- Zappelfinger
Zuckermund
Seitensprung
Wer hält sie an?
Wer macht sie still,
wenn keine Hand gehorchen will?
Was treibt sie an?
Was kommt hervor
und krabbelt sich den Leib empor?

Die Antwort

Kennst du die Größe
fragt der Gedanke.
Es zählt das, was zählt.
meint die Nähe.

Kennst du das Rot
fragt Schwarz und Weiß.
Es zählt das, was zählt.
meint die Nähe.

Kennst du den Duft
fragt die Blume.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du den Durst
fragt die Qual.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du die Angst
fragt die Nacht.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du die Tiefe
fragt das Meer.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du den Schmerz
fragt das Feuer.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du den Mond
fragt der Tag.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du die Magie
fragt der Zauber.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du die Zeit
fragt der Augenblick.
Es zählt das, was zählt
meint die Nähe.

Kennst du mein Verlangen
fragt der Blick.
Es zählt das, was zählt,
Nähe.

Ich berühre dich.