Mordlust

1.
Sie hatte es verdient.
So wie sie ihn verspottet hatte.
Hochnäsig. Gehässig.
Lara lachte nur, als er wütend wurde.
Es amüsierte sie, als er die Hände nach ihrem Hals ausstreckte.
Ihr Lachen wurde noch lauter, noch schriller.
Adi erwachte schweißgebadet und völlig erschöpft.
Er tastete nach seinem Wecker und schaltete den Alarm aus.
Seine schrillen Weckschreie verstummten.

2.
Am Anfang hatte Adi viel Zärtlichkeit für Lara.
Er nahm die Zärtlichkeit mit in den Schlaf.
Die Zärtlichkeit bestimmte seine Träume.
Ein Rest dieser Zärtlichkeit blieb noch nach dem Wecken übrig.
Er brachte diese Zärtlichkeit in Tagträume ein.
Führte sie in realen Handlungen fort.
Adi begann, Lara’s Gewohnheiten zu studieren, ihren Tagesablauf zu erkunden.
Manchmal folgte er ihr in sicherem Abstand.
Noch fehlte ihm der Mut sie anzusprechen.

3.
Irgendwann entglitten die Träume.
Die mitgenommene Zärtlichkeit reichte nicht mehr für eine ganze Nacht.
Immer öfter endeten die Träume in schlimmen Szenen.
Statt eines Restes an Zärtlichkeit nahm er Wut mit in die Tagträume.
Adi erforschte weiter ihren Tagesablauf, jetzt aber mit anderem Ziel.
Zunächst unbewusst, dann wurde es ihm klar.
Er suchte nach einer Gelegenheit, Gerechtigkeit walten zu lassen.
Lara zukommen zu lassen, was sie verdient hatte.
Sie zu bestrafen für ihre Bösartigkeit, ihren Hohn, ihren Spott.
Seine Lust auf Zärtlichkeit ging über in Mordlust.

4.
Der Tag der Gerechtigkeit war gekommen.
Adi wusste das gleich nach dem Aufwachen.
Zu schlimmes Übel war ihm im Traum widerfahren.
Schon wach sah er noch immer ihren spöttischen Blick.
Hörte ihren Hohn und ihr schrilles Lachen.
Es war höchste Zeit, dem Übel ein Ende zu bereiten.
Er wusste, welchen Weg sie heute gehen würde.
An einer geeigneten Stelle bezog er Posten.
Lara kam auch, aber nicht aus der erwarteten Richtung.
Sie stand plötzlich hinter ihm.
Er spürte etwas, drehte sich um und erschrak.
Er fühlte sich plötzlich wie in Eis gehüllt.

5.
Lara stand da und lächelte ihn aufmunternd an.
„Hi!“
Welch schöne, sanfte, wohlklingende Stimme sie hatte.
„Ich habe dich schon oft gesehen, wohnst du hier?“
Adi nickte verwirrt, ohne einen Ton über die Lippen zu bringen.
„Wir könnten uns doch ab und zu treffen!“
Er nickte wieder zögernd.
„Ich gehe Eis essen, kommst du mit?“
Er fühlte, wie seine Haut sich kräuselte.
Schüchtern näherte er seinen Blick ihren Augen.
Sie strahlte ihn aufmunternd, geradezu liebevoll an.
„Ich glaube, du könntest mir gefallen!“
Adi spürte, wie er errötete, wie ihm abwechselnd heiß und kalt wurde.
Seine zur Gerechtigkeit bereiten Arme und Hände wurden schlaff.
Er versuchte, etwas zu sagen.
Es gelang ihm nicht.
Die Angst, nur sinnloses Gestammel heraus zu bringen, lähmte ihn.
Hilflos hob Adi die Schultern, ließ sie wieder sinken, drehte sich um und flüchtete mit hochrotem Kopf.

Иван Павлов-Събрани стихотворения


Най-важното решение

Сътворен от бога, но предпочитайки греха,
човекът станал смъртен и отделен от вечността.
Той се ражда не по собствено желание
и след премеждия, надежди, старание
рано или късно с тъга умира
и земята, от която е създаден, го прибира.
Но имаше приказка за вечния рай!
Как така? Животът има начало и край?
Дали той продължава след смъртта,
е занимавало хора през всички времена.
И тъй като за жалост сме спящи и нехайни,
смятаме създаденото и събитията за случайни.
Дремливецо, погледни движението на звездите!
А какво ще кажеш за структурата на очите?
А за феноменалните годишни времена,
които се повтарят все отново до сега,
за милионите растения и живи същества?
Всички те се размножават съответно по рода.
Уникални организми, сами по себе си вселени,
И учените, наблюдвайки ги, се смайват възхитени.
Като теб друг не е имало и няма да има!
Полазват ли те тръпки четейки тази рима?
Ти вярваш, че си маловажен и се чувстваш унижен.
Днес умира тази заблуда! Ти си възвишен!
В твоите гени е закодирана информация
със закони сложни в суперорганизация:
химия, физика, механика, кибернетика,
математика, оптика, електроника, генетика.
Природни закони човекът не може да създава –
според науките той ги открива и опознава,
обаче откъслечно и не в цялостно съединение,
затова не проумява как става сътворение.
Само Конструктурът на законите в обединение
с една дума е способен да направи възкресение.
Ако се опиташ да тълкуваш Бог от своето ниво,
моментално ще потънеш в мисловно тегло.
Бог се опознава и при него се отива
само чрез начина, по който той сам се открива.
Концентрирай своето внимание и старание
със смирение и молитва върху светото присание!
Не чрез философия, която нищо не струва
Бог се опознава, разбира и тълкува.
Защо езикът на науката е навсякъде един?
Случайно ли живя на земята Божият син?
В скончанието на времената дойде на света
изпророкуван, роден от девица жена.
Това се сбъдна по Божие обещание
и не като мит от баснословно предание
Христос възкресяваше и лекуваше,
никого не подминаваше, пророкуваше,
времената обхвана с могъщи слова,
отвори нам вратата към вечността.
Без грях умря, но не остана в тление,
надежда ни остави, че има възкресение.
Пътят към вечността е също само един.
Това е образецът на Исуса, Божия син.
Бог с любов те кани към това решение.
Ако го приемеш, не ще останеш в тление.
Починалите праведни ще живеят отново,
за възкресение са запечатани в Божието слово.
Знаменията показват, че идва този ден –
с дрехата на праведност бъди пременен!
Тя не се купува, тя се причислява.
Вярваш ли в Исуса, Бог ти я подарява.

26.05.2008 г. Иван Павлов


Обаятелната личност

Животът е сух и често скучен,
ако е само философски и научен.
Той е сив, почти безинтересен,
когато в него липсват хумор и песен.
Без талант и да репетираш като луд
за върха ще е напразен труд.
Дръзне ли Марко със славея да се надпява,
мало и голямо ще му се подиграва.
Хора с музикални изкуства
освежават нашите чувства.
Всред нас имаше един такъв,
който можеше да стане пръв,
с уменията си да покори света
и за винаги да остане на върха.
Като певец, рецитатор, комедиант
той беше ненадминат талант.
Изключителният му глас с три октави
никой никога няма да забрави.
Изправен в позата на обаятелен левент
пред Шипка, величествения монумент,
той рецитира Bазовото стихотворение
по повод на нашето Освобождение.
Глъчката на огромната тълпа заглъхна
и всяко тяло от възторг настръхна.
Българи, руснаци, които България тачат,
започнаха развълнувано да плачат.
Този човек-легенда е Цветан Панков –
поменът за него ще пребъде до век и веков.

08.03.2006 г. Иван Павлов

Тъжна действителност

Когато богатият бедния среща,
естествено веднага смутно се досеща,
че трябва от излишъка си да даде,
понеже ближният му иска да яде.
Съвестта му го мъмри и заговаря,
но той нагло очите си затваря.
Великаните витаят по висините,
а малчуганите с гняв от низините
се питат яростни, гневливи,
дали делата на Бог са справедливи
и защо допуснал е различия
между джуджета и величия.
На сеамските котки подобни
дребосъците са отмъстителни и злобни.
За да не бъдат стъпкани, а да виреят,
с демонстрационни дела се големеят.
Би ли могла душата ти да се примири
с това, което имаш, до далечни бъднини?
Така Бог изпитва, дали всеки е готов
да бъде честен, предан от сърце и любов.
Но след като ти за нея претендираш,
можеш ли да кажеш, че я разбираш?
За божията любов е свидетел цялото небе.
Само който се смири ще я разбере.
Пътят към нейното опознаване
е себеотрицание и себеобуздаване.
И ако човеците почти произволни
си позволяват решения безконтролни,
не забравяй, че света все още съществува,
защото божията любов тържествува!

06.05.2006 г. Иван Павлов

Съдбоносна грешка

Под път и над път жени изкушителки
привличат мъжете и им стават мъчителки.
От главата до петите секси се представят
и правят умовете им да се замъгляват.
Безумно погълнати от този капан
те не прозират, че им се крои план…
Женската мисъл главно се върти
около лукс, удобства, показ и пари.
В капана хванат, ти си неин обезпечител,
а на страстите и друг е пожарогасител.
Тя с теб лежи, а за него си мечтае
и същевременно в любов ти се кае.
Когато я питаш, защо така мълчи,
тя се разгневява и започва да гълчи.
C уголемяващи се сенки под очите
все по често двамата ще си мълчите.
Даже и да си дипломиран психиатър,
трудно ще се справиш с тоз театър.
О-о-о, колко много умни глави
са пропаднали от такива жени!
Много внимавайте, драги мъже,
ясно разсъждавайте, когато ви се доще.
Не само проститутките с погледи страстни
са примамливи, коварни и опасни.

08.04.06 г. Иван Павлов

Използване на времето

Това, което човека главно занимава,
мирогледа и характера му повлиява.
Например: безплодни фрази философски
и всевъзможни дяволски диктовки,
криминални филми с изтезания,
споpтни надпревари, състезания
по най-бързо мърдане на пръста,
или кой как се изчервява под кръста,
четене на малки и големи книги,
пълни с глупости и интриги,
а по въпроса за жените и мъжете
можем да говорим до утре ако щете.
Заниманията са различни и разнообразни,
но болшинството – безсмислени и празни.
Ограничено е земното ни пребиваване
и този факт не е за подминаване.
На твоята душа не е потребно
да живееш живота си на дребно!
Ако суетно времето си програмираш,
дали с това ще прогресираш?
Загубеното време не се заплаща с такса
и въобще не може да се навакса.
Времето е тайна, която не се формулира,
при въпроса „Що е то?“ мисленето спира!
Твоето време е живота ти! То е подарък!
Ако го цениш, ти ще бъдеш ярък,
осмислен от най-високата цел,
надхвърляща всеки представим предел,
която е растеж към вечния живот.
Бог очаква с трепет този плод!
Вярата в Христос всичко побеждава,
тя не се купува с пари и не се продава.
Бъди от светски грижи необременен,
с надежда и упование все нагоре устремен!

11.05.06 г. И. Павлов

Божият съд е справедлив

Живот без задължения изглежда лесен,
но дали така ще е щастлив и интересен?
Фокусници, хитреци, ленивци, симуланти,
илюзионисти, чаровници и вечни таланти
усърдните използват и им се присмиват,
и пред отговорност лукаво се укриват.
Но все пак има народности благословени –
от традиции други те са просветлени.
Възпитанието там е в семейството, защото
то е строителната клетка на обществото.
Осъзнали са, че дарбите от Бог са поверени
на ближните с преданост да бъдат посветени.
Ако всички ние лентяйствайки крадем,
от глад взаимно ушите си ще изядем.
Пътуващи на кораба-Планетата Земя,
Бог ни наблюдава и заговаря в съвестта:
ленивият лъжец живее в мрак и дреме,
той все си казва: «Няма страшно, има време»
и не забелязва, че е на ръба на пропастта.
Да, животът в нощ премина и грейна светлина,
вмигом стават явни всичките дела,
окончателно е решена всяка една съдба.
Съзнателните «глупави», повечето бедни,
сега стават първи, а бяха последни!
Починалите праведни от всички времена
възкръсват и летят с ангелски крила.
За назидание и поука на цялата вселена
всяка греховна твар е унищожена.
Неправдата няма никога да се повтори,
в мир и любов ще се действа и говори
и радост ще изпълва всички сърца,
живейки при Бога, царя на вечността.


11.08.2008 г. Иван Павлов

Освобождение

Още от началото на утринта
грижите притискат всяка душа
и предоставеното време
се превръща в тежко бреме.
Сърцето се присвива угнетено –
о-о-о как жадува то да бъде освободено!
Дали това ще стори любовта?
Въпросът е приятен, но как така?
От любов всеки се нуждае,
а какво е тя кой ли знае?
Например влюбен си и обичаш
и забелязваш, че в грижи се увличаш.
Само този, който на Бог се посветил,
грижите е надживял и победил.
От подтискащи и неприятни и брутални
те избледняват и стават банални.
Понеже смислени неща изпълват сърцето
и то с терзания въобще не е заето.
С божията любов в съприкосновение
настъпва мир и просветление.
Стане ли тя на човека водачество,
извисява се всяко ниско качество.
Започне ли в сърцето да вирее
и страха даже може да се надживее.
Божията любов е тайна и светило
извън границите на всяко мерило.
Тя е необхватна и безгранична,
неразбираема е, защото е неигоистична.
Не за себе си, а за теб и за мен
мисли тя всеки час и ден.
Ако от този пример ти си повлиян,
ще бъдеш не угрижен, а засмян.

20.09.06 г. Иван Павлов

Самодеградация

Като функция и предназначение
чудото човек има особено значение.
Бог по собствен образ го е сътворил
и всичко на земята му е поверил,
за да стопанисва, урежда, управлява
и това да служи за божия прослава.
В гените на всеки земен род има код –
следователно: от живот идва живот,
обхванал науките в суперорганизация
и не е плод на случайна импровизация.
Това откритие е най-голямата сензация!
За жалост ничие око не е видяло,
кога и как е било неговото начало.
Според теологията се заключава,
че живот от самосебе си не се създава.
Обаче Дарвин със свойта еволюция
предизвика атеистична революция,
която отхвърли светото писание
и Бог-Твореца на всяко създание.
Маймуните били напуснали дърветата,
търсейки храна – изобретили кюфтетата,
продължили и, откритие след откритие,
претърпяли постепенно развитие.
Година след година и век след век
еволюирали и станали човек.
Днес той се гордее, че е техен роднина,
виждайки ги в зоологическата градина.
Напуснал чрез греха Бог-Отец
и така загубил съвършения образец,
човекът с маймуните се сравнява,
неусетно или умело им подражава.
Светът гъмжи и бушува от истории,
сътворени от маймунски фантасмагории.
Приличащи на «прадедите» ни африканци,
отивайки в Америка – стават американци
и независимо от туй, че са примитивни,
набързо се напасват и стават креативни.
Но нали по логиката за въпросните маймуни
дълго трябва да еволюират техните кратуни?

18.01.07 Иван Павлов

Светско щастие

Богат ли си и да си шимпанзе
жените ще падат в твоите нозе.
Милионери, бизнесмени, артисти,
легендарни, прославени спортисти
по плажове, ресторанти и темници
са прицел на жени-стръвници.
Усърдни както при вършитба,
предлагат се и бързат за женитба.
С мехлемни думи обещават рай
и не дълго след подписа слагат край,
помагайки си с лъжи и хули
и с адвокати като хищни акули.
Всеки ламти за своята плячка
от огромната банкова пачка.
И богаташите, съкрушени от страдание,
са обект на вестници и всеслушание.
Щастие не се купува с пари
и го няма при лукавите жени.
Сребролюбието не води към добро,
то е главния корен на човешкото зло.
Приятелю, недей да казваш «уви»
затова, че си беден и нямаш пари.
Където е богатството, там е сърцето.
Радвай се, че твоето е на небето!

31.12.06 г. Иван Павлов

Заразата на личния пример

Писано е, че доде светът съществува
неправдата ще продължава да царува.
Но идеалисти, хуманисти, диктатори,
демагози, пропагандисти – все оратори
с гръмогласни огнени словоизлияния
пламенно представят своите обещания.
Всеки от тях кипи да ръководи и оправи.
Но себе си? Дали това им се нрави?
Те твърдяха, че човека, макар и покварен
по собствен дух може да стане съвършен.
Овладявайки законите на майката природа,
той ще ги използва за своя изгода.
Технически напреднал, ще стигне до там,
че натиска копче и се самопроизвежда салам –
удобствен, разглезен и без да си протяга ръката,
бананите изневиделица му падат в устата.
И след като се очистят земните раси
от малцинства, мошеници и педераси,
всички ще получават според потребностите –
естествено без да се изключват бедностите.
Дали се изпълниха словата на тези радетели,
на това всички ние днес сме свидетели.
Досега никой не е успял да уреди света,
съставен от човеци – роби на греха.
От него е измъчван и изкусния мъдрец,
в хитрини окошарил се и станал глупец.
Човече, за твоите ближни ти си отговорен
и не преставай да бъдеш благотворен.
Личния ти пример ефективно ще влияе
на всеки искрен – да се трогне и осъзнае.
Моралната промяна е индивидуална
И в никакъв случай глобална.
Личностите изпъкват на фона на тълпата.
Винаги е било така през времената.
Животът на земята е оцелял досега,
поради честните хора с любящи сърца.

09.12.06 г. Иван Павлов

Опасен опиум

Навред примамки и реклами,
изпъстрени с чаровни дами.
По гощавки и наздравици
въртят задници красавици –
модерни, гримирани, лъснати
с безсрамни устни обръснати.
Но мечтата за една такава гола
е по-коварна и от алкохола.
Ти я оценяваш по снагата,
а не по туй, което има в главата.
Не забравяй, че грехът навлезе в света
чрез коравовратната жена.
Със своето непослушание
тя е станала обект на пожелание.
Век след век преминава
и тази действителност си остава.
Като миг е времето ти на тази земя,
не ангажирай мислите си с тези неща.
Жени декизирани като маскирани лайна
и настъпиш ли ги, започва смръдня.
Да бъдеш свят и от мръсотии неопетнен –
точно за това си предопределен.
От отношението си към света
или имаш или нямаш мир в съвестта.
Ако желаеш да не те боли глава,
въобще не се докосвай до такава жена.

21.11.06 г. Иван Павлов

Светлина в мрака

Чрез непослушание решил се за греха
Човекът е напуснал Бога, който е мъдростта.
Откакто светът съществува
той все търси изход, негодува и умува –
по някои въпроси получава яснота,
а относно много други се намира в тъмнина.
философско след философско течение,
но никое от тях не донесе избавление.
Всички тези интелектуални модернизми
причиниха всевъзможни катаклизми.
Слепец слепеца води към дълбоката яма
и паднат ли в нея, трагедията е голяма.
В този днешен мрак е нужна светлина,
за да се раздуха булото на всяка тъпота.
На светлината се радват всички светове,
тя остава тайна и за най-брилянтни умове.
Природният живот без нея е невъзможен,
също и духовния, той е не по-малко сложен.
Преди два века Бог представи на света
чрез своя син Христос очакваната светлина,
но мнозина предпочетоха тъмнина,
защото любеха делата на греха.
Само тези, които искрено я приеха,
получиха мир, надежда и утеха.
Бог им откри времената и вечността,
пътя към истината и мъдростта.
Независимо от инквизиции и гонения
истината издържа на всички сражения.
Тя е достоверна и се самоиспълнява,
за нея няма невъзможно и все побеждава.
Ключът към истинсткото познание
е Исус Христос в светото писание.

28.11.06 г. Иван Павлов

Най-висшата победа

Срещу биологичните закони
няма олимпийски шампиони.
Всички ние, разумни или прости,
на тая земя сме абсолютни гости.
Съдбата на всеки от нас е различна –
тежка, успешна, комична или трагична.
Нашите дела се отразяват
от спомените, които остават.
„Никой нищо не е донесъл на света“,
говори гласът на съвестта.
Пълни глупост е материалното бреме –
може ли някой на края нещо да вземе?
Човеците вечер лягат, сутрин стават,
техният спътник е единствено нравът.
Не случайно той особено се преценява
от всезнаещия бог, който всичко наблюдава.
Характер от днес за утре не се гради,
а цял живот – с вяра в изпитание и беди.
Градове и улици носят легендарни имена
на личности верни в усилни времена.

Иван Павлов

Свещена отговорност

Който обича децата е щастлив,
такъв човек е виждащ и прозорлив.
В тези нежни творения
са заложени не само умения,
и пряма, искрена чистота.
Ние я наричаме „детска душа“.
Но защо изчезва тя след време?
Дали нашият пример е лошото семе,
който покварява крехките създания
и те стават съпричастници на страдания?
От генерация на генерация
се преценава мантилитета на една нация.
Каквото посееш, това ще пожънеш,
тоест: или ще се смееш, или ще се спънеш.
Всяко от тези невръстни деца
утре ще ни бъде съответен съдия.
Животът неусетно преминава
и човешката история се новооценява
не само от научните историци,
но и от ежедневните критици.
Вестниците гърмят от лоши новини,
в тях малко пише за добрини.
И ако с нещо лошо се провиниш,
ще можеш ли леко петното си да заличиш?
Всяка майка и всеки баща,
които наистина обичат своите деца,
в житейския си пример съумяват
с лоши дела да не се опетняват.

05.03.2005 г. Иван Павлов

Опомняне

Човешкото общуване е сложно
и без комуникация то е невъзможно.
Малко се действа, много се приказва,
с което човек сам се осъжда и наказва.
Думи веднаж казани задължават –
с тях делата подире се сравняват,
за да не може никой никого да заблуждава:
сигурно да, да и не, не, най-добре подобава.
Тоз, който мълчи, минава за по-умен
в сравнение с всеки сладкодумен.
Говорещият малко, трезво разсъждава
и в господна мъдрост расте и наддава.
В многото говорене грехът е неизбежен
и е като плуване в океана безбрежен.
Чрез словото Бог животът създаде,
чрез словото на дявола се удаде
хитро и коварно да изкуши
богоподобните човешки души.
Падението по този начин стана и от тогава
грехът от човек към човека преминава.
Христос изказа особено слово –
до днес то се изследва все отново,
защото то е огледало, на греха изобличение,
истина, призоваваща за поправление.
Божието слово е чисто като злато
и съвършенната мъдрост е то,
която е в състояние всекиго да окрили
и към неувяхващ нов живот да възвиши.

14.03.2005 г. Иван Павлов

Пробуждане

При толкова много информация
защо затъпява нашата генерация?
Къде е изворът на просветление,
за да се избегне това оглупение?
В настоящия живот по света и у нас
може ли това да стане без компас?
По този въпрос свещеното писание
заслужава най-голямо внимание!
В него Бог открива ни искрените души
смисъла на живота и какво предстои,
че човекът е създаден по божие подобие
и съвсем не за суети и злокобие.
Който не е познал, че съвестта е феномен,
той все още се намира в стадий на кретен.
В нея говори гласът на Бога,
че и аз също мога
да достигна върховния идеал –
именно за него Христос е умрял.
Той, човек и Бог в изпълнение
е готов да те надари с откровение,
че да бъдеш свят и ти си способен
и станеш по характер богоподобен!
В Христос е открита тайната на мъдростта –
тя няма нищо общо с глупостта.

Иван Павлов

В името на егоизма

Дарби, достижения, съревнования –
даже и сексът стана състезание.
Красива, по-красива, най-красива,
тя сега е с теб, а после друг я разтрива.
Да, ти за нея бе чудесен,
но за жалост вече безинтересен.
Щастието днес е тук, а утре го няма,
естествено, конкуренцията е голяма.
И по въпроса кой какъв го вади
скоро ще се провеждат олимпиади.
Съревнователи, състезатели, шампиони,
всевъзможни празноглави ветрогони,
завоеватели, мечтатели, писатели,
философи, поети без читатели –
жажда за величие и власт,
самолюбие с опиянение и страст.
На всеки ъгъл буци каяци,
охранени спортни маняци,
на задника с два чифта пищови,
да те смажат и разстрелят са готови.
Силните те принуждават да трепериш,
мир в сърцето си едва ли ще намериш.
В каквато и област да се стараеш,
рано или късно ще узнаеш,
че недостижим съперник ти се намира
и желанието ти изведнаж умира.
Човек човека язди, унижава
и така нататък историята продължава.
Стремейки се да блестят със свото аз,
мнозина са опиянени до екстаз.
За сметка на другите
те си изграждат заслугите,
но Бог дарбите е разпределил,
с което сам е повелил,
че не само вземане, но и даване
е взаимното обогатяване.
Зависти, състезания и суети
са корена на всевъзмоджните беди.
Всеки човек е строго индивидуален,
неповторим, несравним и уникален.
Господ Христос стана нам подобен
и показа на какво човекът е способен.
Богати, бедни, славни или безправни –
всички ние пред него сме равни.
И ако от всичко днес се фабрикува капитал,
същевременно Бог към любов ни е призовал.
Любовта е принцип на себеотрицание
и с това към ближните пълно признание.
Само тя сплотява хората в хармония
и слага край на всяка какафония.

01.03.2005 г. Иван Павлов

Неповторимите

Другарки и другари,
дами и господа,
приятели стари
от различни времена!
Отново измина
една ценна година
и не по ерудиция,
а по традиция
нашето празнуване
е тържествено ознаменуване
на макаренковското училище –
за някои мъчилище,
за други университет,
прочут почти навред.
На това тържество
присъства голямо множество
начело с основателя,
на таланти откривателя –
милия човек Йордан,
състрадателен и винаги засмян.
Лишения и суров живот
са причината за този плод.
Мнозина му се възхищават,
прекланят и го убожават –
кьораво, куцо, сакато
го познава в ЦСКА-то.
Поканени са генерали,
цял живот пили и яли,
спортни журналисти,
теляци, маняци, масажисти,
каяци, простаци, спортисти,
автори на световни постижения,
олимпийски, исторически явления.
Всред нас е талант № 1, изключение –
за такива въобще няма забвение,
олимпийският шампион,
щангистът Андон.
Той искаше да вдигне триста
и публиката ахна!
Да, бе, беше як като бизон!
До днес славата му не увяхна.
Веселин Ташков разкрачката,
да му имам пачката,
в Америка в цирка
играе и си свирка,
от кон на кон салта прави,
приятелите в Европа той забрави.
Тук са не само светила,
а и причинители на патила:
специалисти по въпроси женски,
начело с другаря Дренски.
Но от добрини има ли килипир?
На времето симпатягата Любомир
на инквизицията подражаваше,
с нагорещени крушки изтезаваше.
И отново за на таланти откривателя,
на акробати и гимнастици ваятеля,
основател на клякането и патешкото ходене,
равносилни на по мъките бродене.
Да не забравим Николов географика,
от колан си беше направил камшика.
По петите биеше със садизъм,
граничещ до най-голям идиотизъм.
Позната личност се появява,
а, възпитателят Монов приближава!
Ако с него в диалог изпаднеш,
от дъха му ще припаднеш.
Некадърният Иван Павлов
на всичко бе готов
да стане шампион,
но това не стана с дарба биберон.
Дарбата му е да имитира човешки гласове,
той е творецът на тия стихове.
Цветан Панков, певеца и артиста,
на шега ги изкърква по кило и триста.
Феноминалните му музикални умения
са за мнозина уникални забавления.
Но да оставим спомените черни
и говорим за добродетелите верни.
Гимнастиците Пижи и Фъсти
от шимпанзетата бяха по-чевръсти.
Пижи достигна, но не на един дъх,
по акробатика световния връх!
Независимо от този ярък спомен,
той си е останал земен, скромен.
Всред множеството изпъква особено един –
това е черноокият, интелигентен Мартин.
Той беше не само всестранен спортист,
а и роден за министър или журналист.
Можем още дълго да изброяваме,
но да не изпаднем в прекаляване,
понеже личностите са безкрайни,
с дела известни и потайни.
Такива спомени обогатяват
и душата освежават.
Съприкосновението с тях
съвсем не може да е грях,
а житейско образование,
бих казал с пълно признание.
Изведнаж изкомандва познат глас
и всички затихват в захлас:
Строй се! Преброй се!
Само Левски! Не бой се!
В мигом се строява макаренковската чета,
сформирана от възмъжали момчета.
А отново да покажеме,
с което да докажеме
кои сме ние в сравнение с тия или ония!
Започва състезание на борци и щангисти,
придружени от треньори и масажисти,
Прославени боксьори и известни нокаутьори,
разменят светкавични юмруци,
противниците падат като кютуци.
Следват маймунски салта от гимнастици,
джудистки въздушни ритници.
При тази гледка и най-големите критици
са очаровани и любвеобвилни,
да кажат нещо лошо са безсилни.
За да не се никой прозява,
програмата се разнообразява
от голокраки певици
с изящни, мощни цици.
И най-задрямалите монаси и светии
замечтават за модерни попадии!
Следват и други сензации
и много, много овации.
Приключенията на макаренковските орди
са по-високи от световните рекорди.

Посвещавам тези редове на всички знайни и незнайни макаренковски ученици и особено на нашия прекрасен учител Йордан Станишев!

С почит и уважение
Иван Павлов

Големият човек Йордан станишев

В училище „Макаренко“ имаше една личност,
действаща със стргост, любов и етичност.
Това е учителят по физическо възпитание
и голям треньор по морално състезание.
Той порицаваше злосторниците симуланти
и разпознаваше в тях всякакви таланти.
Мотивираше ги не с разтягане на локуми,
а с лични, конкретни, окуражаващи думи.
Някои от тях станаха прославени шампиони
и българският флаг висеше по пилони,
хиляди възхитени ставаха на крака,
деца се притичваха, докосвайки ги с ръка.
Година след година и на последния разделен ден
учителят се сбогуваше с класовете просълзен:
Приятели, мои обични ученици,
на вас съм написал шестици.
Йордан бе взискателен, но същевременно готов
да помага на всеки с искрена любов.
На сираците беше като баща,
та нали той самият е израстнал в нищета,
опознал живота от всяка една страна!
Неговата майка три пъти овдовяла,
от свои и заварени – двайсет деца насъбрала.
Беднотията била жестоко бреме –
Йордан запланувал нов път да поеме
и решил да напусне родното Къшле,
но в неизвестността накъде?
По поляни спал, в мазета се завирал,
да утоли глада чужди овошки обирал,
в ресторанти и хотели работел като слуга,
понеже щастие не съществува току така.
Такава съдба било неговото призвание,
завършил даже и висше образование
и станал образцов, впечатлителен човек,
като ярко светило в този мрачен, опак век.
Цял живот е правил само добрини
и сега се наслаждава на блажени старини.

Иван Павлов

Темата Йордан Станишев е почти толкова трудна, както темата Христос, с което искам да споделя, че прозирам едностранчивостта и сухотата на моето описание в стихотворен ритъм. Далече съм от Омировата „Илиада“, но все пак този малък, почти безсилен опит е признание към теб, големия човек и приятел, обогатил живота на много хора, направил ги щастливи. Аз също съм докоснат отново по нов начин обогатяване. Опитвайки се да дам израз на мислите си чрез писане, възкръсват и оживяват картините, на които бях свидетел, приятелю.
Извинявам се, но трябва да призная за моя жалост, че сега оценявам твоето дело с още по-големи заадълбоченост, почит и благодарност. Твоето минало е твоето настояще. Пред очите ти като филм се изреждат прекрасните спомени от плодотворния ти живот. Те са топлата постелка на твоята великолепна душа. ТИ СИ ЩАСТЛИВ ЧОВЕК! Колкото повече се задълбочавам, чувствам, че съвсем се смалявам и изведнаж се озовавам пред огромен монумент. Този монумент си ти, Данчо! Ти ми подаде ръка и ми стана приятел! Та кой съм аз?

Иван Павлов

Schwarze Schatten

Schwarze Schatten

Um mich herum ist es manchmal furchtbar dunkel-

Mein Körper hat schwarze schatten und macht eigenständig peinliche sachen-

Die Beine fangen an am Boden zu kleben und ich kann sie nicht selber bewegen, so stolpere ich manchmal selbst auf geraden wegen.

mein Körper hat schwarze schatten die mit mir seltsame Sachen machen

ich verliere ständig kraft, auch das ist es Schattens macht

manchmal sehe ich auch alles verschwommen,
wie hat dieser schatten diese kraft bekommen

die nerven ziehen und reißen, es ist ein Gefühl als würde etwas in mir entgleisen.

Zwei normale Worte versuchen mir meine Eigenständigkeit zu rauben

MULTIPLE SKLEROSE

Aber ich werde es ihnen nicht erlauben

Denn wo schatten ist, ist auch licht

Iwan Pawlow Sämtliche Gedichte


„Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“- Johannes 3,16

Lasse Deine Würde nicht berauben
Die Sachlage ist nicht immer bunt
Du öffnest dem Blinden die Augen
Dann aber macht er Dich rund

NUR DIE LIEBE GOTTES TAUGT
Alles unter Dach und Fach zu kriegen
auf dieser Welt voll Neid und Intrigen?
Als Prominent im Mittelpunkt zu stehen,
ist ungefähr so auszulegen und verstehen:
Du machst Dich populär, klug und wichtig,
Dein Leben wird klar durchsichtig.
Über Dich hörst Du gemeine Klatsch-Ratschläge,
für so was ist heute keiner mehr träge…
Die Medien profitieren meist vom Richten,
als ob Dich alle gerne unbedingt vernichten.
Was sind 100 Hiebe auf dem fremden Rücken?
Sogar von mehr lassen sich manche beglücken.
Mensch auf Mensch reitet und macht den zunichte.
War es nicht immer so in der Geschichte?
Pass auf mein Junge, und mache lieber halt!
Kennst Du Wölfe im Menschengestalt?
Aber was ist Liebe? Die bleibt vermisst!
Sie ist weit entfernt von jedem Egoist.
In allen Zeiten, auch in unseren Tagen
bleibt die Liebe als die allerhöchste Frage.
Die Liebe ist der wahre Weg des Lebens.
Wer nach ihr sucht, lebt nicht vergebens.
Sie verträgt erstaunlich alles mit Geduld,
und verrät auch nicht die fremde Schuld!
Sie kommt selbstlos jedermann entgegen!
Von diesem Erkenntnis werde ich verlegen.
Jetzt will ich nicht mehr lange überlegen.
Nur die Liebe wird mein †ego† pflegen.
Sie ist zuverlässig und die absolute Kraft,
die ist göttlich, und damit die Übermacht!
Ich versuchte endlich mit Demut und Reue,
und es ist wieder da die gesuchte Treue.
24.05.2010

DIE ERLÖSUNG
Schon am frühen Morgen
beginnen die Sorgen.
Zur Plage wird die Zeit.
Die Seele dürstet nach Geborgenheit.
Das Herz wird eingeengt.
Von wem werden die Sorgen verdrängt?
Könnte das die Liebe sein?
Das klingt fein, aber trotzdem nein!
Zum Beispiel: Ich liebe dich! Und du mich?
Das sind neue Sorgen an und für sich.
Die Liebe ist von jedem begehrt,
aber von keinem völlig erklärt.
Nur der Glaube an Gott
macht die Sorgen zu Schrott!
Durch dieses hohe Ideal
verblassen sie und werden banal,
denn sinnvolle Dinge erfüllen das Herz,
lindern und heilen den Schmerz.
Kommt man mit der Liebe Jesu in Berührung,
wird sie des Menschen Führung.
Lässt man sie im Herzen gedeihen,
kann sie von allen Ängsten befreien.
Sie ist anders als die menschliche Liebe,
denn die mag nicht Egoismus und Triebe.
Die göttliche Liebe denkt nicht an sich,
sondern an dich und an mich.
Geprägt von dieser Art und Weise,
verschwindet der Kummer demütig und Leise.
17.10.2003

HASCHEN NACH WIND
Die Erde ist rund
und die Welt bunt
besonders am Strand,
auf dem heißen Sand.
Man genießt die Sonne
mit Badezeug, oder ohne.
Tag für Tag vergeht
und die Seele fleht.
Bald geht der Urlaub zu Ende
und immer noch mit leeren Händen?
Zum Alltag muss man zurück,
in dem findet man selten Glück.
Man sucht nach dem großen Fang,
wie vor einem Weltuntergang,
denn morgen ist zu spät
auf dem Sterbebett.
Viele sind davon betroffen,
sie tappen hin und her wie besoffen.
Seelisch und moralisch verdorben:
ist das nicht lebendig gestorben?
16.12.2007

FRÖHLICHE OSTERN
Im Gänsemarsch und kurzen Röcken,
ausgerüstet mit Spazierstöcken,
angepowert mit Elan
kommt die Truppe schnell voran…
Husch husch husch, husch husch husch,
auf ein Mal bewegt sich der Busch!
Es verschwand das Frohlocken,
denn alle sind erschrocken.
Jetzt der Täter Bösewicht
kommt sofort ins wahre Licht.
Nicht zu fassen, weia, weia, weia,
das sind gefärbte Kuckuckseier!
Wir sind alle irritiert:
Wer hat die Sache inszeniert?
Mit dem ganzen Rund herum,
sind wir wirklich blöd und dumm?
Wer macht aus der Mücke einen Elefant,
und findet das Leben so interessant?
Es haben sich Sorgen wieder eingenistet,
und bleiben im Kopfe unausgemistet.
Diese Angst vorm nicht eigenen Schatten
macht uns bald zu Psychopathen.
Wir alle nach dem schrecklichen Theater
müssen unbedingt zum Psychiater!
Ein Stückchen weiter auf dem Rasen
lachten sich kaputt die Osterhasen…
23.03.2008

EINE SEHR WICHTIGE FRAGE!
Die Sünde hinterlässt Spuren im Gewissen.
Wie kann man ihre Folgen so leicht vermissen?
Das Gewissen ist an und für sich ein Phänomen
einprogrammiert vom Anfang ins menschliche Gen.
Auch die Juristen geraten in Verlegenheit,
sofort bei der Frage: Was ist Gerechtigkeit?
Durch den Wirrwar von Gesetzen und Paragrafen
ist wahre Gerechtigkeitserklärung kaum zu schaffen.
Nach eigenem Geist ist so was nicht zu verstehen,
also wie kann das Gewissen von sich aus entstehen?
Warum wird man bei solchen Fragen stumm,
und man guckt peinlich wie bekloppt und dumm?
Die Naturgesetze aber haben nur eine Sprache,
ist das nicht eine erstaunliche Tatsache?
Sind die sittlichen Gesetze genau so vollkommen?
Wo ist ihre Deutung, fragt man sich benommen?
Haben sie auch den gleichen Stifter und Urheber?
Ja, das ist Gott, der Schöpfer, und Gesetzgeber!!!
Seine Liebe in Christus der Grechtigkeit Erfüllung
ist gleichzeitig der Sünde die größte Enthüllung.
Christus war der Sünde überhaupt kein Knecht,
allein an Ihm erkennt man, was bedeutet Recht.
Die an Ihn glauben, werden sicherlich belohnt
mit der neuen Erde, auf der Gerechtigkeit wohnt.
Es ist so toll auf Christus unverwand zu gucken,
nur durch Ihn kann man die Sorgen überbrücken.
Seine Verheißung ist zuverlässig und vollkommen,
die aufrichtige Menschen haben das vernommen.
Die Verstorbene in Christus sind nicht verloren,
weil sie in Ihm geboren sind, und zu Ihm gehören.
Er ist auferstanden! Sie werden auferstehen!
Seine Worte zeigen, das wird bald geschehen!!!
Die Liebe Gottes ist Leben, und kann nicht sterben,
warum soll man sie verleugnen, statt sie zu vererben?
15.11.2009

HOFFNUNG OHNE ILLUSION
Die tiefe Geldgrube Internet
klingt so angenehm und nett.
Du brauchst nur Erfolg zu propagieren,
und mit Sprüchen andere manipulieren,
im Glauben, es folgen dir nach in Scharen,
die Nebenläufer wie die Narren.
Dein Konto wird mehr und mehr.
Du verwandelst dich in einen Milliardär.
Alle fragen dich. Wie geht`s?
Etwa genau wie bei Bill Gates.
Die Frauen fallen dir zu Füßen
und beschenken dich mit vielen Küssen.
Dann erwachst du aus dem Traum,
und siehst, es war alles nur Schaum
Von alleine ist nichts entstanden!
Hast du das noch nie verstanden?
Die Theorie der Evolution,
ist nur Hypothese und Illusion.
Das Leben kommt nur vom Leben!
Die Liebe ist nehmen und geben!
Viele meiden den Direktkontakt,
das ist eigentlich der wahre Fakt.
Ohne Handeln und nur mit Grübeln,
kommt man nicht zum Jubeln.
Statt sich ständig zu beklagen,
muss man mutig weiter wagen.
Nur durch Vorbild kannst du motivieren
und dein Erfolg wird sich duplizieren
Ja, der erste Schritt ist schwer,
der Zweite aber nicht so sehr.
Du möchtest dich nach außen präsentieren
und dadurch geschäftlich profitieren?
Wenn ja, hier bist du richtig,
denn die nächsten Infos sind sehr wichtig!
Schaue dir alles richtig an,
und dann geht es sofort voran.
Die Erfolge werden dich erquicken,
also einfach darauf klicken!
25.05.2008

DIE BEFREIUNG
Satan, der Stifter der Sünde lauert,
solange die Weltgeschichte dauert,
den Weg zur Wahrheit zu verhindern,
um keiner den Lebenssinn zu finden.
Welchem Mensch ist völlig egal,
wie endet sein Schicksal?
Man kommt zu solchem Erkenntnis
und äußert darüber das Geständnis,
weil wie Seifenblase die Illusion vergeht,
wenn es nicht besonders geht.
Aber, einmalige Hoffnung bietet sich an!
Zögerst du noch, und bis wann?
Warum nimmst du von mir Abstand?
Du bist doch ein Mensch mit Verstand!
Weist du wirklich nicht, wer ich bin?
Nur in mir findest du des Lebens Sinn.
Ich bin der wahre Weg und Kompass.
Versteh meine Worte nicht als Spaß!
Die Welt geht in der Sünde verloren,
in die bist du hinein geboren.
Du entscheidest dein Schicksal!
Ist es dir immer noch egal?
Ich habe dich berufen und auserkoren!
Möchtest du zu mir gehören?
Wenn ja, es ist dir alles vergeben,
in mir hast du das ewige Leben.
Christus gestern, heute, in der Ewigkeit,
ist der Sinn des Lebens in Wirklichkeit.
06.06.2005

EINE EINMALIGE LIEBE
Nur ein Mal habe ich wirklich geliebt.
Meine Liebe, es ist so herrlich dass es Dich gibt!
Das Miteinander war erfüllt mit „Ich liebe Dich“,
ohne blöd zu fragen: Mein Schatz, und du mich?
Wir umarmten uns glücklich, erzählten, haben gelacht,
suchten uns tagtäglich von früh bis zur Nacht.
Darüber kann man dichten und auch übertreiben,
es war traumhaft, und nicht ganz zu beschreiben!
Der Teufel ist aber immer auf der Lauer zu zerstören
die Menschen, die in der Liebe zusammen gehören.
Mit den Waffen der Verführung kann er animieren,
bis man anfängt, sich damit zu amüsieren.
Und ganz unverhofft hat der Bösewicht geschafft,
dass es so schnell geht, habe ich nicht gedacht!
Man konnte sich nicht mehr frei unterhalten,
es war nur kurz und bündig und irgendwie verhalten.
Wir standen miteinander fast im Verkennen,
ohne den Mut zu haben, die Ursache zu bekennen!
Es wuchs die Befürchtung und davon der Schreck,
es war nicht zu fassen! War die Liebe weg?
Wenn die Liebe da war, kann sie gleich aufhören?
Kann der riesige Ozean ganz im Nu verdorren?
Jeder macht Fehler, davon ist keiner verschont,
wenn man aber offen ist, wird man schon belohnt!
Die Hälfte, die leidete, spürte schon den Stich,
sie sehnte sich von Neuem nach dem „Ich liebe Dich“!
Die Erwartung blieb leer wie in die Wüste verbannt!
War das Auseinander schon lange her geplant?
Wenn der Sturz schwer ist, war davor das Glück,
und getragen von der Liebe ist man wieder zurück.
Das Leben dauert meistens eine kurze Zeit
geprägt von Sorgen, Freude und auch Leid.
Es ist so schön, dass es jemanden gibt,
den man von Herzen und Gemüte liebt!
Man liebt wirklich nur ein Mal im Leben,
dann woanders so zu lieben ist daneben!
Sich von Neuem zu verstellen wie ein Chamäleon,
ist nicht die gleiche Liebe, sondern nur Fasson!
14.09.2010

BEGEGNUNG
Du warst am Strand einsam
Ich kam zu Dir langsam
Mein Herz fing an zu pochen
Trotztdem habe ich Dich angesprochen
Du strahst wie Sonnenlicht
Wie eine zarte Blume ist Dein Gesicht
Du fragst warum ich Dich so nenne
Das Gefüll ist als ob ich Dich kenne

WAS IST DER MENSCH
Der Herr-Gott ist nicht zu beraten
Er stellt unsere Weisheit in Schatten
Zu Seinem Wort ist nichts hinzufügen
Gott erkennt im Voraus die Lügen
Vor Seinen Augen kann nichts entgehen
Wieso aber kann es keiner verstehen
Herr, es wird mir bange und vergehe
Wenn ich das Werk Deiner Hände sehe
Was ist der Mensch, dass Du ihn gedenkst
Und ihm so viel anvertraust und schenkst

DER HERR SIEHT DAS HERZ
Auf der Bühne sind die Klugen
Die Plauderer mit den Lügen
Die Dummen und die Nichtige
Darunter gibt es Aufrichtige
Sie sind eigentlich die Wichtige

JA MAN HAT AUGEN
Die sich blind machen
Sehen meist am besten
An der Körpersprache
Kann man das testen
Es muss Zeit vergehen
Um manches zu verstehen
Für manches bin ich sehend
Aber für vieles völlig blind
Nach Wissen bin ich flehend
Und bleibe immer Gotteskind

MORAL IST HÄUFIG EGAL
Sehr geehrte Damen und Herren
Es geht wieder um die Aferen
Haut an Haut mit fremder Braut
Ist nicht ganz ungefährlich
Das sage ich offen und ehrlich
Die Folgen im Voraus einzusehen
Heißt Rücksicht und Verstehen
Aber in dieser Welt voll Unmoral
Solche Worte sind häufig egal
Das war mein Gedichts-Kabaret
Sonst bin ich lustig und nett

EINE MENGE FRAGEN
Warum gibt es so viel Ungerechtigkeit?
Warum sagt Dir keiner die Wahrheit?
Warum ist jeder Mensch lügenhaft?
Warum ist nur Christus wahrhaft?
Warum hat man oft das Sagen?
Beantwortet bitte die Fragen!

ALSO NICHT SO SCHNELL URTEILEN
Die Frage ist warum die Liebe zerrinnt
Weil das Unrecht Oberhand gewinnt
Was willst Du, dass Dir die Menschen tun
Keiner ist für diese Frage ganz immun
Die Ursache muss man an die Wurzeln packen
Um nicht entmutigt in Sorgen zu versacken
Gerechtigkeit ist nicht allein Gericht
Sondern selbstlose Liebe mit Einsicht

EIN WICHTIER SIEG
Die Lust bis zum „Geht nicht mehr“
Hinterlässt die Seele wüst und leer
Zeugnis dafür ist das zerrissene Herz
Häufig bedrückt bis zum Schmerz
Und das traurige finstere Gesicht
Ganz im Gegenteil zu dem Licht
Das die wahre Frucht der Freude ist
Denn vom Mist kommt nur Mist
Im Nu vergeht die kostbare Zeit
Und am Ende ist meistens Leid
Beraubtes Herz und leere Hände
Ohne Möglichkeit zur Wende
Und man jammert über das Unglück
Ausreden findet man immer genug
Das Leben Jesu ist auch Problem
Das große ICH ist dafür unbequem
Um das völlig Neue zu entstehen
Das Alte muss komplett vergehen
Es geht aber um die Nächstenliebe
Und nicht um irgendwelche Triebe.
Jeder der mit der Liebe versucht
Genießt auf alle Fälle ihre Frucht
Das ist der Frieden und das Glück
Das was Du tust erhälst Du zurück

AUF DEM THRON
Von sich eingebildet ist man besessen
Die Rücksicht ist ganz vergessen
Wenn ein großes ICH regiert
Die Umwelt ist deprimiert
Der Kampf um das ICH
Lässt die Andere im Stich

DIE GEISTGE NAHRUNG HEUTE
Haufenweise geistiger Futter
Kommt heute aus dem Computer
Man guckt gefesselt wie gelähmt
Die kostbare Zeit wird verpennt
Über wer was machte und dachte
Wie man aussah oder lachte
Die Hirnwäsche hat Effekt
Die Verblödung ist perfekt
Betroffen ist auch die Prominenz
Der Zustand ist digitale Demenz

ANGST VOR DER ANGST
Das Pech passiert im Nu
Oder was denkst du
Das ist die Gefahr
Es ist wirklich wahr
Davon nehme ich Abstand
Mit dem Kopf ihm Sand
Bis sich etwas tut
Sonst gehe ich kapput

ERQUICKUNG
Die Sorgen mögen kein Glück
Sie kommen immer zurück
Aber in der herrlichen Natur
Vergisst man auch die Uhr
Hier kann man sich erquicken
Die Sorgen nach Hause schicken
Vom Stress war ich überrannt
Jetzt bin ich ganz entspannt
Ja wie wichtig ist der Frieden
Es stimmt man ist nie zufrieden

DAS IST NICHT NEU
O-o-o mein(e) Liebe(r) es tut mir für dich leid
Ich hab viel zu tun und es fehlt mir die Zeit
An dich denke ich häufig du bist mir nicht egal
Wir sehen uns wieder beim nächsten Zufall…
Überall Missachtung, Verachtung und Neid
Bemäntelt ganz frech mit Heuchelei als Kleid
Routinemäßige Phrasen, Ausreden und Lügen
Sind der Begleiter von solchem Vergnügen
Kaum trägt jemand jemandem die Last
Gegenseitig sägt man sich sogar den Ast
Es wird gehascht nach Spaß und Kapital
Das Wort Nächstenliebe ist völlig banal
Davor verstopft man sich sogar die Ohren
So was ist auf die Dauer nicht mehr zu hören

WARUM STREITEN
Es scheitern immer die Versuche
Sich zu erlösen nur mit Sprüche
Aber das Leben ist nicht perfekt
Ja wir sind egoistisch geprägt…
Das Miteinander ist kompliziert
Wer anders denkt der irrt
Wollen wir uns jetzt unterhalten
Aber dieses Mal bitte verhalten
Denn man redet an aneinander vorbei
Bis zum nächsten Krach und Schererei
Man hat sich nichts anders zu sagen
Außer sich gegenseitig zu beklagen
Die Ärger wachsen voll bis zum Kragen
Und sind nicht mehr zu ertragen
Du warst geliebt und jetzt bist du banal
Im Schatten von so viel Auswahl
Aber die schönen Seiten des Lebens
Sind nicht zufällig und vergebens
Sie sind da zum Genießen
Warum soll man sie vermissen
Schaue Dir die Blumen an
Jetzt und nicht irgendwann
Die Blumen strahlen Dich an
Hast Du schon wieder Elan
Lachen ist ganz gesund
Aber nicht allein mit Mund
Sondern auch mit Herzen
So vergehen die Schmerzen

JOUNGLIEREN MIT WORTEN
Die klare Rede ist die kürzeste
Aber nicht immer die würzigste
Mit knappen Worten viel zu sagen
Gelingt leider nicht in allen Tagen
Sonst kann man eine Menge reimen
Wenn die blöden Gedanken aufkeimen
Junglieren mit Worten
Und so weiter von der Sorte
Zerschellt an den Schranken
Der tiefen Gedanken

Die positiven Menschen
Kein Mensch ist völlig negativ, oder umgekehrt. Natürlich ist es angenehm und erbauend unter positiven Menschen zu sein, aber man sollte nicht voreilig über diejenigen richten, die negativ aussehen. Positiv ist auch relativ, denn Schein ist nicht immer das wahre Sein! Die positiven Menschen sind auf alle Fälle Menschenliebhaber. Ihre liebevolle Art spricht zu allen Mitmenschen auch ohne Worte: So sollst Du sein! (Sie behandeln ihre Mitmenschen wie sie sein sollten!). Das merkt man bei denen schon von vorne rein: Sie nennen Dich häufig mit deinem Namen! Sie haben nichts zu tun mit Arroganz und Aufgeblasenheit. Sie wissen ganz genau, dass sie auch persönliche Verantwortung für die haben, die nicht positiv aussehen. Die positiven Menschen haben inneren Frieden, und sind glücklich, denn die Liebe ist der Frieden, mit dem sie ihren Mitmenschen entgegenkommen! Statt über anderen Menschen zu urteilen, beginne dasselbe zuerst mit Dir! Wenn Du das konsequent berücksichtigst, sei sicher, dass Du nie arbeitslos wirst! Der Ego-Verzicht ist das Geheimnis der persönlichen Entfaltung! Jetzt weißt Du Bescheid, wer der innere Schweinehund ist!
06.05.2011

Heilige Verantwortung
Wer die Kinder liebt, ist einsichtig, sehend und glücklich! In diesen zarten Geschöpfe sind hineingelegt nicht nur Gaben und Fähigkeiten, sondern auch besondere Aufrichtigkeit und Aufgeschlossenheit. Aber warum verschwinden diese so kostbaren Eigenschaften im Verlauf der Zeit? Liegt die Ursache an unserem negativen Vorleben, das diese unbeschwerten Wesen beeinflusst, befleckt und verdirbt, womit sie im Nachhinein an so viel Leid und Unglück beteiligt werden? Von Generation zu Generation wird die Mentalität jeder Nation übertragen, und eingeschätzt! Das was du säst, wirst du dementsprechend ernten: Entweder wirst du frohlocken, oder stolpern! Jeder einzelnes dieser noch nicht reifen Kindern wird morgen unser Richter sein! Das Leben verläuft, und die Geschichte wird nicht nur von den Historikern beurteilt, sondern auch von den alltäglichen Kritikern. Die Zeitungen knallen mit negativen Nachrichten. In denen steht selten über guten Taten geschrieben! Wenn du zum Beispiel etwas böses tust, könntest du so leicht deinen Schandfleck abwischen? Alle Mütter und Väter, die ihre Kindern wirklich lieben, bemühen sich vom ganzen Herzen in jeder Hinsicht wahre Vorbilder zu sein!
26.09.2014

Erwachen!
Warum verblödet und leidet unsere Generation bei so viel Information? Wo ist die Quelle der Erleuchtung, um aus der Benebelung rauszukommen? Gibt es eine gesunde Richtlinie, die sich über die Jahrtausende bewährt hat? Ja, in dieser Hinsicht verdient die Bibel die höchste Priorität! In ihr offenbart Gott den aufrichtigen Menschen den Sinn des Lebens und die bevorstehende Zukunft, erfüllt mit zuversichtlicher Verheißung, die ins ewige Leben mündet. Gott gibt den Aufgeschlossenen zu verstehen, dass Er den Mensch nach Seinem Ebenbild (als heilig und unbefleckt wie Er selber ist) geschaffen hat, und ihn als Verwalter auf dieser Erde einsetzte, womit Er ihn mit Verantwortung beauftragte, seine Mitmenschen und die Umwelt getreu und gerecht zu behandeln. Als aber der Mensch den Willen Gottes übertrat, hat er den Frieden mit Ihm verloren! Die Bibel berichtet, dass nach dem Sündenfall Adam und Eva von Unruhe geplagt wurden. Sie fühlten sich nicht mehr wohl in Gottes Nähe, und versteckten sich. Das Phänomen des Gewissens unterscheidet uns wesentlich von allen anderen Lebewesen, die wir kennen. Hat man sich bis jetzt die Frage gestellt, warum unmöglich ist, die Stimme des Gewissens zu entfliehen? Jeder einzelne Mensch ist ein Empfänger in seinem Verstand und Gewissen wie eine Daten-Station, die Informationen aufnimmt und verarbeitet, die positive und negative Wirkungen ausüben, wovon der Charakter geprägt wird, und all das, bewusst oder unbewusst überträgt er weiter auf seine Umwelt! Also, es ist nicht egal, was man sieht, denkt und hört. Hat man sich auch die Frage gestellt, warum der Unfrieden so große Dimensionen einnimmt, und immer mehr Menschen schon in früher Jugend an Depressionen leiden? Wenn man beim Psychiater ist, muss man ihm eine menge Fragen beantworten, um auf der Basis dieser Grundlage, mit dem Patienten eine Therapie anzufangen, die meistens als endgültige Lösung erfolglos bleibt. Bei Jesus Christus war ganz anders! Ihm brauchte keiner zu erzählen, wer Ihm gegenüber stand, denn Er kannte alle Menschen. Seine Worte waren ausgerüstet mit Macht, ganz individuell und konkret zu dem Einzelnen, der Seine Hilfe brauchte: Lahme konnten auf einmal gehen, blinde konnten sehen, geplagte von bösen Geister wurden erlöst! Er sprach häufig zu seinen Jüngern: „Frieden hinterlasse ich euch“. Das waren keine leere Worte! Alle, die Ihm nachfolgten, haben diesen Frieden empfangen. In der Bibel steht geschrieben, dass der Friede Gottes höher als aller Vernunft (menschliche Methoden für Erlösung) ist! Apostel Paulus, der größte Christus-Verkündiger aller Zeiten schrieb: “ Ich bemühe mich Gott und allen Menschen gegenüber mit reinem Gewissen zu sein!“ Warum war er so gesinnt? Er wusste ganz genau, dass die Liebe zu Gott, die in der Liebe zu den Menschen zum Ausdruck kommt, ist der Frieden in Verwirklichung, der mit Glaube an Christus, und nicht mit Geld zu erwerben ist. Nur dieser Frieden öffnet die Augen, die Ohren und den Verstand, erquickt die Seele, macht glücklich und schafft Zuversicht für die Zukunft. Der wahre Psychiater ist Jesus Christus! Wir alle müssen zu Ihm. Er, Gott und Mensch in Erfüllung ist bereit in Dir das Ebenbild Gottes wiederherzustellen, nach dem der Mensch am Anfang geschaffen wurde! Er sprach: „Aber der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.“- Johannes 14,26-27. Die Bibel. Das kann wahrlich geschehen, wenn Du es freiwillig vom ganzen Herzen willst! Gott zwingt dafür aber niemand!
24.10.2012

Dein Leben hat eine höhere Bestimmung!
Der Mensch wurde von Gott als unvergänglich geschaffen! Aber als er sich für die Sünde entschied, hat er die Ewigkeit verloren. Kein Mensch wird nach eigenem Wunsch geboren, und nach einer Menge Mühe, Strapazen und Vorkommnisse stirbt er früher oder später mit Leid und Traurigkeit. Aber es gab ein Märchen über das ewige Paradies! Wieso?! Das Leben hat Anfang und Ende?! Ob es nach dem Tod fortdauert, hat die Menschen seit Urzeiten bis heute beschäftigt. Weil wir nachlässig und oberflächlich sind, denken wir, dass vieles, von dem, was uns umgibt, und passiert, zufällig entstanden ist. Du, Schläfer, schaue dir die Bewegung der Sterne an! Und was wirst du über die Augenstruktur sagen? Über die phänomenalen Jahreszeiten, die sich immer wieder ganz exakt wiederholen? Und über die Milliarden Lebewesen und Pflanzen, die sich nach ihrer Art vermehren und fortpflanzen? Unicale Organismen an und für sich Weltallen. Die Gelehrten staunen, wenn sie sie betrachten. Ganz genau wie Du ist keiner gewesen, und wird es keinen geben!!! Bekommst Du Gänsehaut bei diesen Zeilen? Du hältst Dich für minderwertig und fühlst Dich erniedrigt? Heute stirbt dieser Irrtum, denn Du bist schon erhöht! In Deinen Genen sind einprogrammiert Informationen, bestehend aus komplizierten Gesetzen mit Super-Organisation: Chemie, Physik, Mechanik, Kybernetik, Mathematik, Elektronik, Optik, Genetik. Der Mensch ist nicht in der Lage Naturgesetze zu schaffen! Er kann sie nur erforschen und immer weiter erkennen, aber bruchstückhaft, und nicht in ihrer komplexen Ganzheit, deshalb wird er in diesem Leben nie begreifen, wie die Schöpfung entstanden ist. Nur DER SCHÖPFER, GOTT der Gesetze in ihrer Geschlossenheit und Ganzheit, ist in der Lage, mit einem einzigen Wort AUFERSTEHUNG zu vollbringen! Wenn Du versuchst, aus Deinem Niveau Gott auszulegen, wirst Du automatisch in gedanklicher Quälerei versacken! Mit keiner Philosophie von Menschen wird Gott erkannt und ausgelegt. Gott erkennt man, und zu Ihm kommt man nur nach der Art und Weise, wie Er sich offenbart hat. Konzentriere Deine Aufmerksamkeit und Mühe mit Demut und Gebet auf die Heilige Schrift (Die Bibel)! Warum haben die Naturgesetze nur eine Sprache? Hat der Sohn Gottes (Jesus Christus) zufällig auf dieser Erde gelebt? Genau nach den Prophezeiungen, als die Zeit erfüllt war, wurde Christus geboren von einer Jungfrau. All das geschah nach Gottes Verheißung, und nicht als Mythos oder Fabel-Überlieferung! Christus heilte; an keinem ging er vorbei, prophezeite, erweckte tote Menschen, umfasste alle Zeiten mit übermächtigen Worten, und hat uns die Tür zur Ewigkeit geöffnet. Er starb ohne Sünde, aber blieb nicht in Verwesung. Er hinterließ uns die herrliche Hoffnung, dass es Auferstehung gibt. Der Weg zur Ewigkeit ist eindeutig das Vorbild von Christus! Wenn Du Ihn annimmst, wirst Du nicht in Verwesung bleiben. Gott erwartet mit Liebe diese Entscheidung von Dir. Die Verstorbenen in Christus werden wieder leben, denn sie sind im Wort Gottes versiegelt. Die Zeichen der Zeit zeigen, dass dieser Tag kommt!!! Mit dem Kleid der Gerechtigkeit sei angezogen!!! Sie wird nicht gekauft, sondern angerechnet: Wenn Du an Jesus Christus vom ganzen Herzen glaubst, erhälst Du sie von Gott geschenkt!!!

29.07.2010

Der wichtigste Sieg
Es gibt keine olympische Sieger gegen die biologischen Gesätze. Klug, dumm, reich, oder arm: Wir alle, ohne Ausnahme sind absolute Gäste auf dieser Erde! Pure Dummheit ist die Habgier! Kann man etwas materielles mitnehmen, wenn das Lebensende vor der Tür steht? Man kommt nackt auf diese Welt, und man geht wieder nackt am Ende! Die Lebensweise aber, spiegelt sich in den Erinnerungen wider, die hinterher bleiben. Der Mensch geht abends ins Bett, morgens steht er auf, und sein untrennbarer Begleiter ist einzig und allein sein Charakter, den vom allwissenden Herrn des Universum sorgfältig beobachtet wird! Wahrer Charakter wird von Heute auf Morgen nicht aufgebaut, sondern lebenslang mit unermüdlichem Glaube durch Tiefen und Höhen! Strassen und Städten tragen legendären Namen besonderer Menschen, die nicht für sich alleine gelebt haben, deren Vorbilder auch für die späteren Generationen Spuren hinterlassen haben. Der größte Sieg ist der Sieg gegen den eigenen Egoismus! „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt, und stirbt, bleibt es ein einzelnes Korn! Wenn es aber stirbt. bringt es viel Frucht!“ – Johannes 12,24 Die Bibel
01.10..2015

Besinnung
Das Miteinander ist kompliziert, und es ist unmöglich ohne Kommunikation. Aber es wird viel geredet und wenig gehandelt, mit dem sich der Mensch selbst bestraft. Die geäußerten Worte verpflichten! Die Taten werden mit denen verglichen! Um Keiner Keinen täuschen zu können, sollte die passendste Rede Ja und Nein sein. Wer schweigt, ist klüger als derjenige, der plaudert! Beim vielen Reden ist die Sünde unvermeidbar, und es ist wie das Schwimmen im uferlosen Ozean. Mit dem Wort hat Gott die Welt geschaffen! Mit dem Wort ist es dem Satan gelungen, die ersten Menschen, Adam und Eva heimtückisch zu verführen, die Gott nach seinem Ebenbild schuf. So geschah der Sündenfall, und seitdem überträgt sich die Sünde von Mensch zu Mensch. Christus aber hat ganz besondere Worte ausgesprochen, die bis heute immer wieder erforscht werden: Seine Worte sind der Spiegel, der die Sünde bloßstellt, denn sie sind die absolute Wahrheit, die uns alle zur gründlichen Veränderung berufen. Das Wort Gottes ist rein wie das Gold! Zu dem ist nichts zuzufügen oder wegzunehmen! In dem wird uns die vollkommene Weisheit und Wahrheit offenbart, die in der Lage ist, jedermann zu beflügeln, und zu einem neuen unverwelklichen Leben zu erheben!
20.07.2013

Die fragwürdige Kunst
Die Angler sind mehr als die Fische, die Schriftsteller mehr als die Leser, die Schauspieler mehr als die Zuschauer. Besonders über die letzten bracht man sich nicht zu wundern, denn die alltägliche Heuchelei übertrift die größte Kunst fon Holywood.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap Anmelden