Der Weg.

Mein Weg , den werde ich noch lange gehen und bin fro das ich meinen Engel bei mir habe.Der mich immer beschötzt im allem was ich vor mir habe ob gute oder schlehte gedankken mich auf meinem  Weg treiben.

Möchte mich hier mit bedanken,es tut mir sehr leid das ich Dich mein Engel offt vergessen habe . Denn Du bist immer da wen ich deine hilfe brauche, nun um hilfe bittete ich dich nie trodztem hast Du mir geholfen.

Gedankt hade ich dem Glück aber nie dir mein Engel.Du warst sehr einsam neben mir und die Klugste wahr ich nie ,glaubte nur am das Glück bin am Abgrund lang gelaufen und die Augen zu gehabt  es brachte mir viel Spass .Glück hat mich ferlassen wo ich die Grenze überschriten hab.

Du mein Engel hast mich wieder auf meinem Weg gebracht,ich glaube an Dich mein Engel gebe Dir wider meine Hand wie Früher wo ich noch ein Kind wahr. Bitte bleibe bei mir mein Engel.

Glück habe ich Schetzhen gelernt den Er hat mich am mein Engel erinert. Dankber dafür werde ich immer..

 

marzelina wegemann.31. Oktober 2009

Küsse

Küsse sind unglaublich könen Unz soger in Trans fersetzen,

und sagen kösse mehr alz Tausend worte.

Küssen thuen  wir ale auf ferschidene arten.

Lernen müsen Wir es nicht weil Gefühle kösse leiten.

Liebe zeigen Wir mit dem Kuss auf dem Mund.

Wen Wir etwas fermissen an dem Anderen kössen dan seine Augen.

Zertlich Kössen Wir die Ohren wen Wir meher wollen.

Mit dem Kuss auf der Wange begrüssen Wir alle unsere Freunde.

ZU Besuch bei Beckanten und Ferwanren Küsst der Mann die Hand der Frau

um Räspekt zu erweissen.

Also lassen Wir unz Kössen bis zum umfallen.

 

Marzelina wegwmann. 30 Oktober 2009.

 

Meine Gedanke.

Es hat ales so gut angefangen jergendwo in Kosmos .Vor milionen Jahren sind aus Staub die Planeten entschtanden. Im weiterem milionen Jahren schweben die Planeren in Ihren Banhnen wo sie die Sonnen trafen die Ihnen Licht und werme gaben . Und so bleiben die Planeten mit Sonnen zusamenn für weitere milionen Jahre . Der Kosmos ist unentlich so pasieret es schtendig,das die Sonnen sich endladen und ales in ihre ungebung wieder zur  Staub machen.So entschtand auch unsere Erde die von der Sonne milionen Jahre erstrahlt wüdre bis das erste leben auf der Erde erwachte. Ein par milionen Jahre weiter der erste Mensch aufrecht Stand.Von dort an gehts ganz schnnel der Mensch die Erde für sich übernehmt.So wird es in par milionen Jahren wieder ales von vorne anfangen.. Und egal wo Wir alz Staub landen werden Wir von dre Sonne wieder zu Leben erwachen … Also lasse Unz doch ein bruchteill der Sekunde mal im Frieden Leben ..

Gedichte und Gedanken › Neuen Beitrag erstellen — WordPress

Gedichte und Gedanken › Neuen Beitrag erstellen — WordPress

Warum kandst Du mich nicht hören ich schreie schon aus ganzem Herzen .

Und Du wilts dich nich ruhren aus deinem Gedanken,

das nur Du Leiden etragen muss.

Ich habe  fersucht Dich zu ferschtehen mit dir Gelacht, Geweint

Ales habe ich mit dir geteilt.

Jetzt habe ich keine Kraft mehr, meine Trenen sind zu Sand geworden

und mein Herz habe ich feloren in der Wüste der Traurigkeit.

Bitte lasse mich aus deine Welt einfsch gehen

ich wil nicht mehr Schreien……. wo mich keiner Hören kann.

 

Marzelina Wegemann.30 oktober 2009