Erfahrung

Ich habe Dich geliebt,
und alles gegeben
doch Du hast nur genommen,
zerstörtest mein Leben.

Deinem Trieb hab ich als Frau mich gebeugt
das war mein Fehler, das weiß ich heut!
Drum kam die Trennung ,nach vielen Jahren.
Die richtige Liebe hab sehr spät ich erfahren!
Jetzt bin ich sehr glücklich,
mit meinem Mann.
Geben und Nehmen, da
denkt jeder dran.
Er gibt mir alles und ich gebs zurück.
So genießen wir beide das große Glück!

Wünscht er mal Nähe
und ich möcht Distanz, liebt
er mich trotzdem, denn er
versteht mich ganz!

Deshalb werde ich in meinem Leben
ihm meine ganze Liebe nur geben!

Das Meer

Wenn Tränen fliessen -
werden die Herzen schwer -
dann sausen sie Winde übers Meer -
die Seelen heulen schaurig -
das hörst nicht nur Du, sondern auch ich,
und wenn die Sirenen singen -
und ein Seemann hört ihr Klingen -
dann wird er gezogen in einen Zauberbann
aus dem er sich nicht befreien kann.

Das Meer kommt näher und näher,
ich vermiss es mehr und mehr.
Meine Sehnsucht ist so groß,
mein Meer, wo bleibt es bloß?

Die Sache mit dem Gehirn

Mein Gehirn
macht sich einen Spaß daraus
hin und wieder ein paar Dateien
die Namen von mehr oder minder
wichtigen Personen in meinem
Leben beinhalten
zu löschen
und sie mit trivialen Informationen
zu überschreiben.
So kenne ich zum Beispiel
sämtliche Sternenbilder
kann gut und gerne
dreihundert verschiedene Farbtöne
auseinander halten
vergesse aber meine Haus-
oder Telefonnummer.
Das alles bereitet mir
zunehmend Sorgen.